On my Way to the Stars


Jetzt wird internationaler Klimaschutz ‚lustig‘

Seid einiger Zeit ist ja der Klimaschutz in aller Munde und das nicht nur hier in Deutschland. Mehr und mehr Untersuchungen über die wahrscheinliche Entwicklung, die wirtschaftlichen Folgen, die besten Gegenmaßnahmen und Zeitpläne werden veröffentlicht und langsam bekommt man, mit Recht, Torschlusspanik. Werden wir es im internationalen Dialog schaffen das schlimmste abzuwenden?

Umso wichtiger war da die UN-Sitzung des 14. Sitzung der Commission on Sustainable Development (CSD), was im Prinzip ein Treffen von Umweltministern ist, in New York. Hier wollte man sich auf einen Fahrplan für die Erschließung von umweltfreundlicher Energieformen verständigen. Aber das Problem, war wie immer bei der UN, die völlig unterschiedlichen Ausgangssituationen der Nationen.

Auf der einen Seite die zahlenmäßig größte Gruppe: die sogenannten ‚unterentwickelten‘ bzw. Schwellenländer und dann die Industriestaaten, obwohl bei China weiß man ja manchmal nicht so recht wo man es einordnen soll. Jedenfalls sprechen sich die westlichen Länder immer mehr und mehr für ein rasches Handeln in Sachen Klimaschutz aus, allen voran die Europäische Union (EU). Deren Vorsitz haben ja im Moment wir, oder genauer in New York unser Umweltminister Sigmar Gabriel (SPD). Er forderte das die UN-Länder bis 2010 verbindliche Pläne für ihren Beitrag einreichen.

Doch das gefiel dem Rest der Welt nicht, wollten sie sich doch nicht von den Westlern dauernd kontrolliert werden bzw. sich überhaupt festlegen lassen. China aber auch Kanada waren nicht begeistert. Folglich war das Schlusspapier der Konferenz recht verwaschen und Minister Gabriel kritisierte sogar es läge hinter den Vereinbarungen von 2002 in Johannesburg. Die damals die EU mit, wohl gemerkt, ‚gleichgesinnten‘ Staaten unterschrieb.

Schlussendlich kam es dann ganz dicke und Herr Gabriel verweigerte im Namen der EU die Unterzeichnung des Abschlussdokuments der Konferenz. Dieser Entscheidung schloss sich dann noch die Schweiz an und erklärte das ganze Papier für „wertlos“. Auch gegen die Wahl des Ministers von Zimbabwe, Francis Nhema, zum Vorsitzenden der nächsten Konferenzen 2008/2009 legte Deutschland Einspruch ein, da die USA und die EU jeden Kontakt zu dem Land auf Grund der starken Menschenrechtsverletzungen abgebrochen haben und den neuen Vorsitzenden so nicht im Vorfeld für Gespräche nicht einladen können. Der Eklat war perfekt.

Wann haben wir das das letzte Mal erlebt, dass Deutschland bzw. die EU sich im vollen Bewusstsein unbeliebt macht um eine bestimmte politische Forderung zu unterstreichen, vielleicht beim Irakkrieg? Doch jetzt hat unser Land schon eine Weile eine neue Regierung und die EU ist ja sonst auch mehr für elend langes Verhandeln bekannt. Ich war völlig überrascht über soviel Rückrad. Jetzt wird internationaler Klimaschutz richtig ‚lustig‘ denn jetzt wird heiß diskutiert. Am 11. Mai 2007 war nun in Sachen Klimaschutz war für die EU Schluss mit lustig. Denn die Europäer stimmen mit dem UN-Generalsekretär Ban Ki Moon überein, derin seiner Rede zu den Ministern den Klimaschutz als „wichtigste Aufgabe unserer Generation“.

Doch eigentlich muss man ja schon fast sagen,“die wichtigste Aufgabe der nächsten 20 Jahre“. Den beim Klimaschutz tickt die Uhr unerbitterlich und Zeit ist buchstäblich Geld. Denn je schneller gehandelt wird, desto weniger Folgeschäden wird es geben. Kein Wunder also, dass die EU Handlungsbedarf sieht und nicht schon wieder ein in der heißen interationalen Diskussion weichgekochtes Papier unterschreiben will, dass keinen Fortschritt bringt.

Klar ist aber auch, dass die reichen Länder den nicht wohlhabenden Ländern wohl unter die Arme greifen und die üblichen störrischen Esel wie China und die USA regelrecht ‚mitschleifen‘ müssen, wenn sich kurz vor 12 wirklich noch etwas ändern soll in Sachen Klimaschutz. Viel Spaß wird dass nur den Beobachtern mit schwarzem Humor machen, die hoffentlich schon Energiesparlampen daheim haben.

Meint eure KateNightSky

Sigmar Gabriel vor der CSD in New York


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: