On my Way to the Stars


Einkaufen bis 22 Uhr- Ausbeutung oder Service?
Samstag, 5. Mai 2007, 22:25
Filed under: My Planet | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Eigentlich wollte ich ja hier anfangen gegen die Leute zu wettern die auch am Samstag die neuen Ladenschlusszeiten nutzen und bis 22 Uhr einkaufen und nun ertappe ich mich selbst dabei.

Seid kurzem können die Geschäfte in Baden-Württemberg nämlich freier als sonst ihre Öffnungszeiten gestalten und prompt haben die Lebensmitteldicounter um die Ecke Montag bis Samstag von 8-22 Uhr auf.

Weil die Verkäuferinnen und Verkäufer leid tun, denn wer will schon bis 22 Uhr arbeiten, entschließe ich mich die neuen Öffnungszeiten zu ignorieren und wie gewohnt bis max. 20 Uhr einzukaufen. Immerhin gab es ja mal Zeiten wo um 18 Uhr für alle Feierabend war. Außerdem geht man im Normalfall ja eh davon aus, dass die Kunden trotz längerer Einkaufszeiten nicht mehr ausgeben könne ,als sie besitzen.

Ein paar Wochen bleibe ich meinem Vorsatz treu und bin spätestens um 20 Uhr aus dem Laden. Auch heute gehe ich am frühen Nachmittag einkaufen. Alle anderen Läden haben zu der Zeit am Samstag schon zu. Abends gehe ich dann ins Theater zwei Straßen weiter und auf dem Rückweg, so gegen 21:30 Uhr bekomme ich Lust auf meine Lieblingsschokolade. Also mache ich einen kleinen Umweg in Richtung Supermarkt. Zu meinem Erstaunen ist da sogar noch Betrieb. Zwar nicht Kundenmassen, aber dennoch eine ganze Menge Leute machen ihre Einkäufe. Nach dem Motto: „Einmal ist kein Mal.“ und „Kleinvieh macht keinen Mist.“ Gehe ich auf die Suche nach meiner Schokolade und mir fällt noch ein, was ich zum Sonntagmittag essen könnte und so verschwinden auch noch die letzten Bratwürste aus dem an manchen Stellen schon recht leerem Regal.

An der Kasse sind keine riesigen Schlangen und auch die Einkäufe meiner ‚Vorläufer‘ sind nicht riesig, schon fast ein Luxus, wo doch schon fast jeder Deutsche im Supermarkt einkauft.

Also was nun, doch die neuen Zeiten nutzen?

Ich werde jedenfalls versuchen nicht wieder schwach zu werden, denn wo kommen wir denn da hin. Dauershoppen 24 Stunden 7 Tage die Woche? Nein Danke! Ich bin der Meinung, es muss einfach auch Tage geben wo man eben nicht einkaufen bzw. arbeiten kann, denn das wirkliche Leben ist was anderes.

Eine schönen freien Sonntag wünscht euch

Eure KateNightSky

P.S.: Bei meinen Recherchen bin ich auf den REWE-Song gestoßen. Wenn da nicht die Mitarbeiter nur guter Laune sein können, auch kurz vor 10 am Abend. Ich find‘ es schon wirklich etwas zynisch.


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: